Sitzt, passt und hat trotzdem Luft

Hörsysteme zu tragen ist das Eine, gut damit versorgt sein das Andere. Für jahrelangen Hörgenuss ist in den meisten Fällen nicht alleine die Technik im Hörgerät selbst verantwortlich. Die professionelle Versorgung unserer medizinischen Hörhilfen beinhaltet die fachgerechte Berücksichtigung aller individuellen Veränderungen Ihres Gehörs und auch die Einflüsse von Ohranatomie, sowie Frequenz- und Sprachschwelle auf die Hörsystemprogrammierung. So garantieren wir die volle Leistungsentfaltung, Klangqualität und Sicherheit für Ihre Versorgung. Sie fördern dadurch Ihre Hörgesundheit und erhöhen die Lebensqualität.


Individuelle Behandlung und Skalierung

Durch die professionelle Höranalyse, fließen bei Gertler Hörakustik nicht nur das persönliche Klangempfinden in die Herstellung der Hörsysteme mit ein, sondern die anatomischen Gegebenheiten jedes einzelnen Ohres mit ganz individuell akustischen Übertragungseigenschaften. Dies hat höchsten Stellenwert in unserer Kundenberatung. In großzügigen Audiologieräumen wenden wir modernste Anpasstechnologien an, die wir sorgfältig auf das jeweilige persönliche Hörempfinden ausrichten.

Mit Hilfe spezieller Messverfahren werden in regelmäßigen Abständen Klangeigenschaften, Sprachverständlichkeitswerte und der Tragekomfort Ihrer Hörsysteme überprüft.

Sprache sichtbar im Ohr

Modernste Technik macht es uns möglich, direkten und indirekten Schall, sowie Sprache vor Ihrem Trommelfell sichtbar zu machen. Hierbei skalieren wir, welche wichtigen Sprachanteile durch die Anpassung des Hörsystems tatsächlich in Ihrem Gehörgang ankommen und sorgen somit für bestmögliches Sprachverstehen in angenehmer Lautstärke. 

 

Maßanfertigung & Anpassung

Die Klangqualität einer Hörsystemversorgung wird im Wesentlichen durch die Wahl der Bauform und die Herstellung der Otoplastik (ugs. Maßanfertigung) beeinflusst. Für die ideale Passform produzieren wir ein Abbild Ihres persönlichen Gehörgangs, um dreidimensionale Rohlinge am Computerbildschirm zu erstellen. Design, Größe sowie Tragekomfort des späteren Hörsystems werden exakt bestimmt. Durch die Auswahl und Fertigung der akustisch optimalen Ankopplung garantieren wir die ideale Lösung, um Ihre Ansprüche an die Hörsysteme zu erfüllen.
 

Auch bei In dem Ohr Modellen (IdO) sorgt die individuelle Passform nicht nur für einen optimalen Tragekomfort, sondern auch für die benötigte Qualität der Signalverarbeitung in Verbindung mit dem Ziel des bestmöglichen Sprachverstehens.

 

Probetragen & Erfolgskontrolle

Beim Stichwort "Hören" denken wir automatisch zuerst an unsere Ohren. Die eigentliche Klangverarbeitung findet jedoch im Hörzentrum unseres Gehirns statt. Ein ausführliches Probetragen mit professioneller, audiologischer Begleitung gehört bei Gertler Hörakustik selbstverständlich zum Standard.

 

Ihre neuen Hörsysteme können Sie in Ihrem persönlichen Alltag ausführlich testen. Wir begleiten Sie bis zum vollständig erlangten Hörziel und stehen Ihnen immer unterstützend zur Seite. Durch unsere abgestuften Erfolgsmessungen und ein auf Wunsch optional begleitendes Hörtraining, erleben Sie den Vorher- Nachher Effekt selbst.

 

 

 


 

 

Höchster Tragekomfort - Otoplastiken reduzieren das Verlustrisiko

 

Unterschiedliche Hauttöne, unsichtbare Folien-Otoplastiken und jetzt sogar ultradünne Titanotoplastiken. Alle Maßanfertigungen werden nach einer individuellen Gehörgangsabformung im modernen 3D Modelingverfahren produziert.


Antiallergene Materialien und auf Wunsch Realisierungen mit dezenten Swarovskikristallen, bieten unendliche Gestaltungsmöglichkeiten.

 


Auch das Verlustrisiko von Hörsystemen ist mit angepassten Otoplastiken so gut wie ausgeschlossen!
Erleben Sie das Maß der Dinge durch eine exakte und ganz individuelle Anfertigung.  Wir arbeiten mit den besten Otoplastik-Laboren in Deutschland zusammen.


 

Gut Hören- gut fürs Gehirn

Bei einer längeren Hörentwöhnung durch Hörverlust, fällt die Konzentration in geräuschhaltiger Situation auf Sprache schwer. Nicht nur das Lautheitsempfinden, sondern das Sprachverstehen in komplexen Schallumgebungen nimmt ab. Eine Überbelastung für das Gehirn tritt ein. Nachvollziehbar, denn es muss angestrengter arbeiten, um Klangsignale zu entschlüsseln.

Qualifizierte Versorgung

Damit es garnicht erst soweit kommt, gilt es einer voranschreitenden Hörentwöhnung frühzeitig vorzubeugen. Denn auch das beste Hörgerät kann nur dann wirklich gute Ergebnisse liefern, wenn es zu Ihrer persönlichen Hörleistung und Klangumgebung passt. Da jede Hörempfindung keiner anderen gleicht, führen wir in der persönlichen Beratung eine individuelle Bedarfsanalyse durch, ermitteln Ihre persönlichen otoakustischen Kenndaten mit neuesten Messtechniken und betreuen Sie während und natürlich auch nach dem Anpassprozess viele Jahre weiter.
 

Wer schlecht hört, tut sich keinen Gefallen ...

Häufig wird das Tragen von Hörgeräten mit dem Alter verbunden. Doch eigentlich hat der Zustand unseres Gehörs nicht immer gleich etwas mit dem Alterungsprozess zu tun. Beim Hörsinn kommt es auf unterschiedliche Faktoren an, die die Ursache für eine Hörminderung sein können.

  • Beeinflussung durch Lärm
  • Tinnitus
  • Abnutzungsprozess
  • Vorerkrankungen
  • Vererbung
  • Angeborenes Hördefizit
  • zunehmende Hörentwöhnung
  • Medikamente

Neue Studienergebnisse

In mehreren wissenschaftlichen Studien* wurde herausgefunden, dass durch eine Hörminderung feine Klänge und leise Sprachanteile dem Hörzentrum im Gehirn abhanden kommen und sich dadurch die räumliche Orientierung mehr und mehr nur auf "das Gesehene" verlässt. Nicht nur das Sozialleben kann dadurch leiden, sondern auch geistige Fähigkeiten könnten sich schneller verringern. *Das haben Forscher der John Hopkins Universität in Maryland (USA) festgestellt. Etwa 2000 Männer und Frauen im Alter von 75 bis 84 Jahren haben an der über sechs Jahre laufenden Untersuchung teilgenommen. Dabei wurde die Hörfähigkeit untersucht und parallel mit standardisierten Tests das Gehirn auf die Probe gestellt. Schwerpunkte lagen dabei auf dem Erinnerungsvermögen und der Denkfähigkeit. Mit einer Hörminderung sei das Risiko von nachlassenden geistigen Fähigkeiten 24 Prozent höher als bei Menschen, die nicht unter einer Hörbeeinträchtigung leiden. Als Grund dafür sehen die Forscher die Isolation, die ein starkeingeschränktes Hörvermögen häufig verursacht. Außerdem zwingt ein vermindertes Hörvermögen das Gehirn möglicherweise, zuviel Energie in die Verarbeitung von Geräuschen zu stecken. Diese Energie fehlt unserem Denkorgan dann tatsächlich für andere Tätigkeiten.

Aktive Hörvorsorge

Bleiben Sie hörFit!
Gutes Hören trägt zur Lebensqualität bei. Es gilt Hördefizite so gut und so frühzeitig wie möglich auszugleichen, um die Leistung der Hör- und Klangverarbeitung durch neuronale Vernetzungen im Gehirn zu erhalten. Unsere neue Gehörtherapie hilft dabei den persönlichen Hör- und Sprachverstehprozess zu trainieren, so dass die Teilnahme an Unterhaltungen in akustisch komplexen Situationen und schnelleren Gesprächen wieder leichter fällt.

►Jetzt hörfit bleiben und Termin für Hörtraining reservieren!

 


Öffnungszeiten

Alsfeld:
Mo bis Fr: 9 - 18 Uhr
Sa: 9 - 13 Uhr

Homberg/Ohm:
Mo, Di, Do, Fr: 9 - 13 Uhr & 14 - 18 Uhr
 

Kontakt

Gertler Hörakustik Alsfeld

Hörakustik- & Tinnituszentrum
In der Rambach 2
36304 Alsfeld
Telefon: 06631 70 98 740


Gertler Hörakustik Homberg

Hörakustik- & Tinnituscenter
Frankfurter Str. 22
35315 Homberg/Ohm
Telefon: 06633 911 6000

E-Mail-Adresse: info(at)gertler-hoerakustik.de

Hören sichtbar und erlebbar machen Gertler eröffnet Hörakustik-Zentrum in der Rambach ALSFELD (gsi). Der Name Gertler ist eine Institution in Alsfeld - in bester Lage in der Obergasse präsentiert der Meisterbetrieb seit mehreren Generationen einen Topservice für Schmuck, Uhren, Augenoptik und Hörakustik. Wegen fortschreitender Nachfrage im Bereich Hörgeräteakustik baut Hörakustikmeister und Pädakustiker Marco Gertler den Geschäftsbereich für Hörgeräte nun weiter aus - in größeren Räumen und mit einem noch umfangreicheren Angebot empfängt er zusammen mit seinem Team die Kunden seit dem 10. Oktober in der Rambach 2, in den ehemaligen Räumen der VR Bank. "Die Hörsystem Technik hat sich in den vergangen Jahren ganz erheblich entwickelt", führt Marco Gertler aus. "Durch neue Microchip-Technologien sind Hörgeräte heute optisch überhaupt kein Problem mehr und immer mehr Menschen - auch jüngere - greifen auf das Angebot der modernen Hörakustik zurück", ergänzt Sonja Gertler. Beide sind Meister in ihrem Metier und betreiben dieses zum Wohl der Kunden mit hohem Engagement: "Unser Hörorgan ist bereits vor der Geburt in seiner Funktion voll ausgereift und damit unser erstes Verbindungsglied zur Umwelt. Es ist unser wichtigster Sinn für Kommunikation, Orientierung, Sicherheit und Emotionen. Eingeschränktes Hörvermögen führt somit zu erheblichen Verlusten an Lebensqualität, sowie zu Unsicherheit und Unzufriedenheit im Umgang mit anderen Menschen. Und genau das muss nicht sein!" In den neuen, modern gestalteten Räumen bietet das neue Hörakustikzentrum seinen Kunden daher ein komplettes Rundum-Programm: Vom Hörtest bis zur nahezu unsichtbaren Anpassung von Mini-Hörsystemen, über Reparatur und Ersatzteilversorgung bekommt man hier einen exzellenten Service geboten. Und noch viel mehr, denn Hörakustik ist ein Gesamtpaket, das das Hörakustik Team für seine Kunden gepackt hat. "Zum einen bieten wir natürlich Hörsysteme an, also das, was unsere Kunden als Erstes bei uns erwarten", erklärt Sonja Gertler. Und das auf höchstem Niveau: Die neuen Beratungs- und Anpassräume sind sehr groß, akustisch optimiert mit Nachhallreduzierung und jedem Komfort für Kunden und Mitarbeiter. Wie alle neuen Räume wurden auch die Akustikräume gemeinsam mit einem spezialisierten Ladenbauer entwickelt. So ist gewährleistet, dass alles auf dem neuesten Stand ist, auch die technische Ausstattung, für die die beiden Meister sich selbst verantwortlich zeichnen. "Mit der neuesten Technologie können wir die winzigen Hörsysteme perfekt und personalisiert an das jeweilige Hörempfinden jedes einzelnen Kunden anpassen, die dann nahezu komplett im Gehörgang verschwinden. Mit dieser Messtechnik gelingt es uns, das Sprachverstehen jedes einzelnen Trägers zu optimieren", führt Marco Gertler aus. Darüber hinaus ist das Angebot vielfältig: Im Bereich Gehörschutz bietet das Gertler Hörakustikzentrum präzise sitzende maßgefertigte Vorrichtungen an - sei es für den Beruf, für die Jagd, für Musiker oder - was von großer Bedeutung ist - für einen ungestörten Schlaf. Auf der Höhe der Zeit ist Gertler auch mit den aktuellen maßgefertigten Im-Ohr-Hörern für MP3 Player, iPod, Handy oder Smartphone. Diese gewährleisten besten Sitz - beispielsweise beim Sport - und sorgen für optimalen Hörgenuss. "Und wo wir schon bei Hörgenuß sind", fügt Marco Gertler hinzu, "wollen wir auch unseren Bereich Bühnentechnik nicht vergessen." Hier bietet Gertler Im-Ohr-Monitoring an und ist damit Partner sowohl von Musikern, Sängern, Moderatoren und Rednern als auch von Sicherheitsdiensten, die sich zuverlässig und unauffällig verständigen müssen. Und das Gertler Hörakustikzentrum ist auch auf zwei weiteren ganz wichtigen Feldern zuhause: Der Pädakustik, dem Hören von Kindern, und der Tinnitusbehandlung. "Als ausgebildete Pädakustiker wissen wir, wie wichtig gutes Hören im Kindesalter ist und wie schwer eine Diagnose", so Sonja Gertler. Durch Reaktions- und Spielaudiometrie wird das Hörvermögen festgestellt und dient damit neben der Auswertung objektiver Messmethoden als Grundlage für eine erfolgreiche Versorgung und Sprachentwicklung. "Ganz wichtig ist hier natürlich die Zusammenarbeit mit den Fachärzten", ergänzt die Hörakustik Meisterin. Das Hörakustikzentrum pflegt daher intensive Kontakte sowohl zu den Fachpraxen in der Nähe als auch zu den Kliniken in Marburg und Gießen. Diese sind auch auf dem anderen Betätigungsfeld von Sonja und Marco Gertler von großer Bedeutung. Sie bieten eine professionelle Tinnitusberatung und Retrainingsmöglichkeiten an. "Die Ursachen für bleibende Ohrgeräusche können vielfältig sein. Im Gespräch mit den Betroffenen gehen wir diesen auf den Grund und erarbeiten mit ihnen Wege und Techniken, die die Beschwerden lindern." Dazu hat Sonja Gertler eigens eine Ausbildung zur Entspannungstrainerin absolviert. "Tinnitus hat viel mit der Lebensführung zu tun", weiß die Expertin, die gemeinsam mit ihrem Mann das Hörakustikzentrum um ein Tinnituszentrum erweitern möchte. Die Räume dafür stehen ja nun zur Verfügung. Doch es ist nicht nur größer geworden bei den Hörakustikern und moderner, es ist auch ein gutes Wohlfühlklima für die Kunden in der Rambach geschaffen worden: Das große Fachgeschäft bietet gemütliche Sitzecken und eine kleine (Hör)Bar, an der es sich gut warten, umschauen und Hören erleben lässt, wie Marco Gertler es beschreibt. "Wir werden auch im Empfangsbereich mit unterschiedlichen Tönen und Wahrnehmungen arbeiten - ganz nebenbei soll so eine Hör-Erlebnis-Welt entstehen." Damit möchte das Expertenteam auf die Bedeutung guten Hörens aufmerksam machen. Es plädiert für regelmäßige Hörchecks, die sie in ihren Räumen kostenlos anbieten: "Denn die rechtzeitige Korrektur einer Hörminderung kann dem allmählichen Nachlassen des Sprachverstehens am ehesten entgegenwirken. Man bleibt sozusagen länger "hörfit", so können wir dem betroffenen Menschen zur bestmöglichen Hörqualität verhelfen."